Karfreitag

Unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen wurde am Karfreitag des Leidens und Sterbens Jesu Christi gedacht.

Nach einem Kreuzweg und Kinderkreuzweg in der Früh fanden um 15 Uhr in beiden Pfarrkirchen zur Sterbestunde Jesu die Feiern der Karfreitagsliturgie statt.

Dabei wurde das große Gottesknechtlied aus dem Propheten Jesaja und die Johannespassion verlesen. in den großen Fürbitten wurden dem Gekreuzigten die Anliegen von Kirche und Welt hingetragen.

In Olching ging Gemeindereferentin G. Franke auf die Lesung aus dem Hebreäerbrief ein, worin es heißt, dass Christus mit unseren Schwächen mitfühlen kann, da er in allem in Versuchung geführt wurde, dabei aber nicht gesündigt hat. Unter der Rubrick „Predigt zum Nachören“ unter Seelsorge können Sie die ganze Predigt noch einmal nachhören.

Bilder: H Grill, JS

Kalender

April 2021
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30   
« Mrz   Mai »