News

Pfadfinder Aktion mit geflüchteten Menschen aus der Ukraine – 11.05.2022

Actionpainting der Pfadfinder St. Peter und Paul Olching

 

Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine, haben wir Pfadfinder am 10.4.2022, gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirche ein Treffen mit Kaffee und Kuchen für die Flüchtlinge organisiert. Wir waren dabei für das Kinderprogramm zuständig, um den Geflüchteten einen schönen Nachmittag zu bescheren. 

 

Teil des Programms waren vor allem Ballspiele, sowie das Highlight “Actionpainting”. Dabei haben die Kinder mit Farbe gefüllte Luftballons auf ein weißes Tuch geworfen. Alle hatten einen riesen Spaß und es ist ein verrücktes Kunstwerk entstanden, das nun bei uns im Pfadiheim hängt. 

 

Wir freuen uns, wenn auch zu unseren wöchentlichen Truppstunden (ukrainische) Kinder und Jugendliche kommen wollen. 

 

Wölflingsstufe (7-10 Jahre): Montags 1800 – 1930 Uhr

Jungpfadfinderstufe (10-13 Jahre): Mittwoch 1800 – 1930 Uhr

Pfadfinderstufe (13-15 Jahre): Montag 1930 – 2100 Uhr

Roverstufe (16-20 Jahre): Donnerstag 1930 – 2200 Uhr

 

Wir sind zwar ein katholischer Verein, aber ihr braucht keiner speziellen Konfession anzugehören.

 

Gut Pfad!

 

Eure Pfadfinder Olching 

 

Neuer Vorstand für den Estinger Pfarrgemeinderat – 10.05.2022

Ursula Schmüser 1. Vorsitzende
Michael Dostthaler 2. Vorsitzender
Erica Hornbogner Schriftführerin
Josef Steindlmüller Pfarradministrator
Darüber hinaus werden Herr Andreas Huber in den Dekanatsrat und Frau Angelika Widmann in die Kirchenverwaltung entsandt.

Fahrt zu den Jugendtagen Oberammergau anlässlich der Passionsspiele – 10.05.2022

Den ersten Abend in unserer Unterkunft in Bad Kohlgrub ließen wir mit einem gemeinsamen Essen und einem Nachtgebet gemütlich ausklingen.
Am Samstag fuhren wir dann nach Oberammergau, wo wir zunächst eine Einführung in die Passionsspiele bekamen. Um 14.30 Uhr ging es mit dem ersten Teil los. In der dreistündigen Spielpause blieb genügend Zeit, über die ersten Eindrücke zu sprechen. Nach dem zweiten Teil, der gegen 22.30 Uhr endete, waren wir erfüllt von der eindrucksvollen Darstellung der Passion Jesu. Im Anschluss gab es noch eine Aftershowparty, bei der wir mit Jugendlichen aus ganz Deutschland feiern konnten. Auch der Regen änderte wenig an der guten Stimmung, die an diesem Wochenende herrschte.
Am Sonntag machten wir noch einen Abstecher nach Garmisch, in den Heimatpfarrverband von Annika Woitich. Dort feierten wir gemeinsam den Sonntagsgottesdienst. Anschließend ließen wir das gemeinsame Wochenende, das wir alle als große Bereicherung empfunden haben, mit einem Essen ausklingen.
Bilder: A. Woitich

Offene Kirche – 9.05.2022

Seit dem Marktsonntag am 08.05. in Olching ist wieder „Offene Kirche“ in St. Peter und Paul. Ca. 500 Personen besuchten bereits am Marktsonntag die verschiedenen Stationen und Aktionsmöglichkeiten zum Thema „Wunder“. Bis zum 18.5. bleibt die Ausstellung in der Kirche und kann täglich von 9 bis 18 Uhr besucht werden. Andrea Major, Gemeindereferentin Gabriele Franke und Pastoralreferent Max Altmann haben die „Offene Kirche“ vorbereitet.
Fotos: Andrea Major

junges Leben in der Kirche – 7.05.2022

Im Nistkasten im Glockenturm St. Peter und Paul hat der Landesbund für Vogelschutz am 07.05.2022 drei junge Dohlen entdeckt.

Mehr zu diesen kleinen Rabenvögeln finden sie hier: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/portraets/dohle/

Foto: Frank Derer
Originalfoto aus dem Glockenturm. Foto: Luise Merkert
Originalfoto aus dem Glockenturm. Foto: Luise Merkert

Firmung 2022 – 6.05.2022

Am 26.,27. und 29.4.2022 wurden im Pfarrverband Esting-Olching 66 Jugendliche gefirmt. Sie wurden unter erschwerten Coronabedingungen in Kleingruppen auf das Sakrament der Firmung vorbereitet. Pastoralreferent Max Altmann und 11 Firmhelfer*innen orientierten sich an der Gottes-, Nächsten,-und Selbstliebe als thematische Richtschnur. Am Ende der Vorbereitung durften die Jugendlichen im Rahmen eines „Solo“ 4 Stunden mit sich allein, aber mit Gott zusammen, unterwegs in der Natur sein. Pfarrer Steindlmüller nahm dieses Jahr, wie auch bereits die letzten zwei Jahre, als Ausnahmeregelung selbst die Firmungen vor.
Fotos: Birgit Oertelt/Fotostudio Engels

Kindergarten tanzt mit eigenem Maibaum in den Mai – 6.05.2022

Jedes der vier Wappenschilder steht für eine Kindergartengruppe: Die Mäuschen, die Käferl, die Bärlis und die Zwergerl. Dazu gab es ein kunterbuntes Maifest: Laute Musik, lustige Kindertänze, Leberkäse und Brezen. Der wunderschöne Maibaum wurde von Familie Eisenberger gestaltet. Ihre beiden Kinder besuchen die Bärligruppe in St. Elisabeth.
Text und Bild: Elternbeirat St. Elisabeth

Neuer Vorstand für den Olchinger Pfarrgemeinderat – 5.05.2022

Hans-Peter Huber 1. Vorsitzender
Martina Bücherl 2. Vorsitzende
Carina Höfelschweiger Schriftführerin
Josef Steindlmüller Pfarradministrator
Darüber hinaus werden Nico Balcarczyk in den Dekanatsrat und Franziska Schwojer in die Kirchenverwaltung entsandt.

Olchinger Jahreskrippe zeigt Osterszene – 5.05.2022

Ministranten Radltour nach Grafrath – 3.05.2022

Am Samstag den 30.4. machten sich 7 Ministranten*innen und 5 Leiter*innen (inklusive Pastoralreferent Max Altmann) von Olching auf den Weg nach Grafrath. Es führte ein wunderschöner Weg über Kloster Fürstenfeld, den Amperauen, den Zellhof und Schöngeising nach Grafrath. Dort wurde die Wallfahrtskirche des Heiligen Rasso von Andechs besucht, Gebet für die Ministranten*innen des Pfarrverbandes gesprochen und die Bäume des Versuchsgartens in Grafrath bewundert. Beim Rückweg, der etwas durch SBahn verkürzt wurde, gab es noch für jeden einen Eisbecher.
(Fotos und Artikel M.Altmann)

 

Junge Christen aus Olching treffen Kardinal Marx – 2.05.2022

Der Leiter der Berufungspastoral, Pfarrer Klaus Hofstetter, hieß die Gruppe herzlich willkommen und zeigte ihnen den Campus mit Jugendkirche und Jugendamt. In der Andacht haben dann die Teilnehmer das für sie wichtige Wort Gottes aufgeschrieben. Es wurde in der Runde vorgelesen und die Zettel anschließend auf einer Schnur im Raum befestigt.
Gruppenbild mit Kardinal Marx (Bildmitte). Dabei traf man auch den früheren Olchinger Priesteramtskandidat Josef Rauffer (erster von rechts), der heute als Erzb. Zeremoniar für Kardinal Marx arbeitet. Begleitet wurde die Gruppe von Kaplan Robert Daiser (3. von rechts).

Start in den Marienmonat Mai – 1.05.2022

Thema der Maiandacht war „Maria, Mutter der Hoffnung“. Am Ende dankte Pfr. Steindlmüller allen Spenderinnen und Spendern der Hortensien für den diesjährigen Mai-Altar in der Olchinger Kirche.
Bild: G. Reiser

Unterstützung bei der Jobsuche für ukrainische Geflüchtete – 29.04.2022

Die Geflüchteten erhalten durch die Mitglieder dieses „Arbeitskreises Jobsuche“ individuelle Hilfe bei der Vorbereitung der behördlichen Abklärungen für Aufenthalt und Arbeitserlaubnis, für Anerkennungsfragen beruflicher und Bildungsabschlüsse, bei der Formulierung ihrer berufsorientierten Lebensläufe und Fähigkeiten.
Die Voraussetzungen für den Eintritt in ein Anstellungsverhältnis wie z.B. Sprachkenntnisse, die Bildungsabschlüsse, berufliche und fachliche Grundlagen werden aufgenommen und wo erforderlich geklärt.

So wollen die Helfer sowohl für die Arbeitssuchenden als auch für potentielle Arbeitgeber so weitgehend wie möglich im Vorfeld abklären, „was zusammenpassen könnte“ und diese zusammenführen.
Die örtliche Olchinger Wirtschaft, aber auch der regionale Raum FFB/München steht im Vordergrund der Bemühungen um Beschäftigung für die in Olching wohnhaften Geflüchteten.

Der „Helferkreis Ukrainehilfe / Arbeitskreis Jobsuche“ bittet die Olchinger Wirtschaft und Olchinger öffentliche Arbeitgeber um Bekanntgabe ihrer Arbeitskräftebedarfe, sowohl für Voll- als auch für Teilzeitbeschäftigungen, sowohl für langfristig angelegte als auch für kurzfristig benötigte Bedarfe, für alle benötigten Tätigkeitsarten und Bildungsgrundlagen.

Selbstverständlich werden alle übermittelten Informationen jeweils vertraulich behandelt.
Der Helferkreises arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich sowohl für die arbeitssuchenden Geflüchteten als auch für die Arbeitgeber.

Hinweise zu Jobangeboten können direkt per Mail via jobteam@helferkreis-asyl-olching.de übermittelt werden, sei es als Einzelnachricht oder auch als Link auf firmeneigene oder Sammel-Publikationen und Stellenmärkte. Auf dem gleichen Wege können sich auch ukrainische Geflüchtete melden, die Interesse an dieser Unterstützung für eine Arbeitsaufnahme haben, gleich ob sie in privaten oder Sammelunterkünften wohnen.

Unsere Ansprechpartner für die Arbeitgeber und Arbeitssuchenden werden sich umgehend nach Zugang von Stellenangeboten bzw. Hilfeanfragen melden und direkten persönlichen Kontakt herstellen.

koordinierend für das Jobteam des Helferkreises / gez.
Marianne Meskendahl-Münch und Alfred Münch

Austausch des Osterlichtes – 22.04.2022

Am Ostersonntag nach den Festgottesdiensten wurde das Osterlicht von Kaplan Robert Daiser und Pastoralreferent Max Altmann in die evangelische Johanneskirche gebracht. Pfarrerin Simone Oppel nahm es entgegen und übergab zugleich das Osterlicht der evangelischen Gemeinde (Foto: Marlog)

Osterimpressionen aus St. Elisabeth – 17.04.2022

Zu Beginn der Osternacht segnete Kaplan Daiser das Feuer und entzündete die Osterkerzen
Das Licht verteilt sich ind der Runde
Nach dem Gloria erstrahlt die Kirche in festlichem Schmuck
Impressionen aus dem Hochamt:
Bilder: H. Grill

Impressionen vom Karfreitag – 15.04.2022

Der Tag begann mit einem Kinderkreuzweg im Schwaigfeld:
Zur Karfreitagsliturgie luden die Ministranten mit den Karfreitagsratschn ein:
Prostratio (lat.: Hinwerfen) in Esting:
Kreuzverehrung in Esting:
Gesang zur Liturgie:
Das geschmückte Kreuz bei der Kolpingandacht am Abend in Olching:
Bilder: M. Altmann, H. Grill, J. Steindlmüller

Ökumenischer Begegnungsnachmittag mit Geflüchteten aus der Ukraine – 10.04.2022

Bei Kaffee und Kuchen fand ein reger Austausch zwischen Pfarrangehörigen und den Menschen aus der Ukraine statt.
Die Kinder und Jugendlichen konnten mit den Pfadfinderinnen und Pfadfindern des DPSG-Stammes Spiele und Aktionen im Pfarrgarten durchführen, wie z.B. dem „Action-Painting“
Bilder: M. Altmann

Impressionen vom Palmsonntag – 10.04.2022

In Olching begann die hl. Messe am Nöscherplatz mit der Palmsegnung. Während die Erwachsenen in die Pfarrkirche zur hl. Messe zogen, gingen die Kinder daraufhin ins Pfarrheim, um sich der Passion Christi auf kindgerechte Weise anzunähern.
Bild: M. Altmann
Nach der Frühmesse in St. Stephanus traf sich die Estinger Gemeinde am Feuerwehrhaus, wo die Statio mit Palmweihe abgehalten wurde. Die Prozession führte dann über die Schloßstraße hinein in die Kirche, wo ein Familiengottesdienst gefeiert wurde.
Bereits am Samstag-Nachmittag und am Sonntag nach der Messe öffnete nach 2 Jahren wieder der Osterbazar seine Pforten. Dabei wurden zahlreiche Artikel unter anderem Osterkerzen und Palmbüscherl angeboten. Der Erlös geht an das St.-Nikolaus-Hospiz im Allgäu.
Bilder: H. Grill

Palmgottesdienst des Kindergartens St. Elisabeth – 9.04.2022

In der Kirche begegneten die Kinder der Geschichte vom Einzug Jesu nach Jerusalem, ehe die Palmzweige von Pfr. Steindlmüller gesegnet wurden.
die ausgebreiteten Kleider, von denen im Evangelium berichtet wird. Vorne steht der Esel…
Bilder U. Schmüser

Geflüchtete aus der Ukraine helfen beim Palmbuschenbinden – 7.04.2022

So konnten in Windeseile 140 Palmbuschen gefertigt werden. Darüber freuten sich Mesner Zeijlko Arpavoic, PGR-Vorsitzende Ulla Schmüser sowie Pfr. Josef Steindlmüller. Beim Pfarrgottesdienst am Palmsonntag werden die Palmbuschen gesegnet und verteilt.
Bilder: U. Schmüser

Pfarrbrief

Hier können Sie den aktuellen Pfarrbrief als PDF downloaden:

 

Kalender

Mai 2022
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
« Apr   Jun »