• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2800 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 9000 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde und gerade zusammenwächst.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@ebmuc.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

ALLES HAT SEINE ZEIT und Gott sei es gedankt – 17.02.2019

Uhren, Kalender und Bildkarten in der Kreismitte stimmten die 15 Kinder beim heutigen Treffen der PEP-Kids mit ihren Müttern auf das Thema „Die Zeit und verschiedene Zeiten“ ein.
Gebannt hörten sie dann die Geschichte einer Blumenzwiebel, die erstmal dagegen rebellierte in die dunkle Erde eingepflanzt zu werden. Am Ende erkannte sie aber gemeinsam mit den Kindern, dass Leben immer heißt, sich zu verändern, zu wachsen, zu reifen. Und dass es dafür zum Leben helle und dunkle Tage, Tage und Nächte, aktive und zurückgezogene Phasen braucht – ein Jedes zu seiner Zeit.
Im Anschluss war es dann nun kein Problem mehr die Bildgegensatzpaare in Anlehnung an den Bibelvers aus dem Buch Kohelet 3, 1-8 „Alles hat seine Stunde. Für jegliches Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit …“ richtig zuzuordnen: Pflanzen und Ernten, Geboren werden und Sterben, Lachen und Weinen, Sich Umarmen und Streiten, usw.
Um die Kinder an die Geschichte und den Sinn jeglicher Zeit, u.a. der bald beginnenden Fastenzeit, zu erinnern, wurde wie bei jedem Treffen auch wieder fleißig gebastelt. Es entstanden farbenfroh bemalte Blumentöpfchen, in die jedes Kind eine Blumenzwiebel einpflanzen und mit nach Hause nehmen durfte.

Beim nächsten PEP-Kids-Treffen am SA 23.03.19, somit also mitten in der Fastenzeit, wollen wir nochmal ein solches Gegensatzpaar aufgreifen und uns Gedanken zum Thema „Licht und Schatten“ machen. Bitte beachten Sie, dass dieses Treffen ausnahmsweise im Schwaigfeld im Blauen Haus/Pfarrbehelfsheim stattfinden wird. Melden Sie sich bitte hierfür unter andrea.major@web.de bis zum MI 20.03.19 an. Gerne nehmen wir Sie auch in den Emailverteiler der PEP-Kids auf.
Text und Bilder: A. Major

Handyaktion von Missio und Kolping – 12.02.2019

Nur ein Vierteljahr standen die Sammelkisten seit November 2018 an verschieden Stellen in Olching – und es dauerte nicht lange, bis sie prall gefüllt waren. Genau 1.150 alte Mobiltelefone konnte die Kolpingsfamilie Olching jetzt an missio München übergeben. Das dürfte zu den bisherigen Rekordergebnissen der gemeinsamen Handyaktion von missio und dem Kolpingwerk Deutschland zählen.

„Kolping und Kongo – das passt in Olching einfach zusammen“, erklärt Karlheinz Brunner, Diözesanvorsitzender des Kolpingwerkes DV München und Freising, einen der Gründe, weshalb die Aktion so erfolgreich lief. Denn seit nunmehr 40 Jahren unterstützt die Kolpingfamilie Olching Pfarrer Josef Aicher, der als Missionar im Kongo lebt und Ehrenbürger der Stadt Olching ist. Obwohl man also in Olching schon viel über die Lage in Afrika und besonders im Krisenland Kongo weiß, brachte die Handyaktion weiteren Erkenntnisgewinn.

Karlheinz Brunner erläutert: „Viele Menschen haben zu mir gesagt: ‚Das war mir bisher nicht bewusst, unter welchen Bedingungen die Rohstoffe für unsere Handys gewonnen werden.‘ – Es ist einfach eine tolle Aktion!“ Ob in den beiden katholischen Pfarrkirchen, im „Fair Weltladen“, im Rathaus, im Sportheim oder in mehreren Geschäften und Betrieben – viele Menschen in Olching engagierten sich, stellten Sammelboxen auf und spendeten ihre alten Geräte.

Rainer Widmann (Kolping) hatte noch zwei weitere Geräte dabei, die er gleich noch in die Boxen warf. Somit wurden es also sogar 1.152 Stück. Und die Sammlung soll noch weitergehen. „Wir nehmen gerne bis Mai noch weitere Handyspenden an“, betont Brunner

 

SONY DSC

.

Jesuskontakt – ökumenische Exerzitien im Alltag – 11.02.2019

Diakon Edgar Nubert schreibt dazu:

„In der Fastenzeit 2019 bietet die katholische Pfarrgemeinde St. Johann Baptist, Gröbenzell, gemeinsam mit der evangelischen Zachäus-Gemeinde, Gröbenzell, „Exerzitien im Alltag“ an. Hierzu ergeht auch herzliche Einladung an den Pfarrverband Esting-Olching.

Das Thema lautet: „Jesuskontakt“. Knapper lässt sich kaum ausdrücken, worum es für uns Christen geht: Mit Jesus in Kontakt zu kommen und mit ihm in Kontakt zu bleiben. Dazu wurden prägnante Texte aus den Evangelien ausgewählt: Da werden scheinbar beiläufige Begegnungen mit Jesus für die betroffenen Menschen zu Erfahrungen, die in der Tiefe berühren und das ganze weitere Leben prägen.

Teilnehmen kann grundsätzlich jede und jeder. Ganz herzlich eingeladen sind zu diesem Weg auch alle, denen der Glaube fremd geworden ist oder die sich eher als Suchende und Fragende bezeichnen würden.

Die „Exerzitien im Alltag“ erstrecken sich über einen Zeitraum von 4 Wochen. Die Begleittreffen finden jeweils dienstags von 20:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr in Gröbenzell abwechselnd in St. Johann Baptist und in der Zachäus-Gemeinde statt. Das erste Treffen findet am Dienstag, den 12. März 2019 im evangelischen Gemeindehaus in Gröbenzell statt. Anmeldung ist bis zum 01. März 2019 im katholischen und evangelischen Pfarrbüro in Gröbenzell möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird nur ein geringer Kostenersatz von insgesamt €10 erhoben.

Eine Einführungsveranstaltung mit Diakon Edgar Nubert und dem Begleiterteam findet am Dienstag, den 19. Februar 2019 um 20:00 Uhr im katholischen Pfarrzentrum St. Johann Baptist, Gröbenzell, Roncalli-Haus (Geschwister-Scholl-Zimmer) statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen bei Diakon Edgar Nubert und auf der Internetseite der katholischen Pfarrgemeinde St. Johann Baptist.“

 

Jahreskrippe zeigt hl. Familie – 9.02.2019

Wie in der Volkfrömmigkeit verankert wird Josef als Schreiner dargestellt und Jesus, der von ihm das Handwerk lernt.
Das Team der Jahreskrippe fügte folgendes Gebet der Darstellung hinzu:

Jeder Mensch braucht ein Zuhause, einen Menschen, eine Freundin, einen Freund.
Jeder Mensch sehnt sich nach Geborgenheit, nach Schutz, nach Sicherheit, nach Ehrlichkeit.
Jeder Mensch sucht nach Liebe, nach Anerkennung, nach Vertrauen, nach Offenheit.
Jeder Mensch wünscht sich Zuneigung, Verständnis, Lebensfreude, eine Familie, die ihm Halt gibt.
Lieber Gott, segne und beschütze unsere Familien. (JS)

Maria Lichtmess im Pfarrverband – 4.02.2019

Dabei wurden die (Altar-)Kerzen für das ganze Jahr gesegnet. Mit dem Fest „Darstellung des Herrn“ endet definitiv die Weihnachtszeit.
Nach den Abendmessen haben unsere Mesner zusammen mit ihren Helfern die Christbäume abgeräumt. Am Sonntagmorgen waren die Christbäume aus unseren Kirchen verschwunden.

Bilder: A. Major, F. Bergrab

Kerzen in Olching
Kerzen in Esting
Christbaum verschwindet

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

Februar 2019
MDMDFSS
     1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28    
« Jan   Mrz »

Veranstaltungen