• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2500 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 8200 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@ebmuc.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

Neujahrskonzert mit den Isartalern – 22.01.2023

Mit den Klängen des bekannten Gospels „O when the Saints“ zogen die Musikerinnen und Musiker in die sehr gut besuchte Pfarrkirche ein.
Charly Frey von der Kolpingsfamilie begrüßte die Gäste und zeigte sich erfreut, dass nach der langen Corona-Zeit wieder das Neujahrskonzert stattfinden konnte. Er dankte vor allem den Mitwirkenden und allen Helferinnen und Helfern im Hintergrund.
Daraufhin präsentierten die Musikerinnen und Musiker verschiedene Stücke aus „ihrem musikalischen Kleiderschrank“ wie es Adi Stahuber formulierte. Dabei brachten sie verschiedene Melodien aus unterschiedlichen Epochen zu Gehör wie z.B. den Kanon „Dona nobis pacem“, eine Melodie aus dem Musical „Cats“, die Polka „Unter Donner und Blitz“ von Johann Strauß oder den „Radetzky-Marsch“. Emotionaler Höhepunkt war das Stück „Il Silenzio“ von Nino Rosso, bei dem Trompeter Jochen Kopp mit einem glasklaren Ansatz überzeugte. Der aus Olching stammende Schlagzeuger Wilfried Bichler begeisterte bei einem anderen Stück mit einem schmissigen Schlagzeugsolo, das er mit zwei Löffeln hinlegte.
Am Ende des Konzerts zollten die über 300 Besucherinnen und Besuchern den Isartalern mit einem lang anhaltenden Applaus Dank für die Darbietung. Beim Rausgehen konnte man immer wieder den Satz hören: „Das war ein schöner Abend!“
Bilder: JS

Bischof Toussaint Ilukulu Bolumbu zu Gast in Olching – 19.01.2023

Der Tag begann mit einem Gespräch im Landratsamt. Thema des Gesprächs mit Landrat Karmasin war das Projekt „1000 Schulen“, das  vom Landkreis Fürstenfeldbruck unterstützt wird ( Bischof Toussaint Iluku Bolumbu besucht Fürstenfeldbruck (merkur.de) ).
Nach einem Besuch im Olchinger Fair-Laden kamen Bischof Toussaint und sein Caritas-Referent Abbe Stephané in die Pfarrkirche, wo sie von Sternsingern empfangen wurden.
Die anschließende Messe begann mit dem Lied „Gott führt sein Volk zusammen“, in dem die weltkirchliche Dimension des christlichen Glaubens anklang. Pfr. Steindlmüller hieß die Gäste willkommen und betonte dabei in Rückgriff auf ein Zitat des hl. Augustinus, dass die Kirche „ein Volk Gottes aus den vielen Völkern“ sei.
Am Ende der Messe richtete Bischof Toussaint das Wort an die Gläubigen. Er dankte allen, die die Arbeit im Kongo unterstützen und nannte dabei die Kolpingsfamilie. Zudem verwies er auf die Beziehung zwischen seiner Diözese und Olching, die dadurch entstanden ist, dass Olchings Ehrenbürger Josef Aicher seit nunmehr 40 Jahren in der Diözese von Bischof Toussaint als Priester tätig ist. „Ich bin stolz, Pfarrer Josef Aicher als Mitarbeiter zu haben“ – so der Bischof wörtlich. Abschließend bat der Geistliche die Gottesdienstgemeinde um das Gebet für die ihm anvertraute Diözese
Die Sternsinger begrüßen die Gäste (links im Bild: Caritas-Direktor Abbe Stephané, Mitte: Bischof Toussaint)
Die Zelebranten der hl. Messe (von links): Kaplan Daiser, Bischof Toussaint, Pfr. Josef Steindlmüller, Abbe Stephané
Die Zelebranten mit den Ministranten
Bilder: P. Kiefer

G. R. Josef Dengl feierte 90. Geburtstag – 18.01.2023

Dengl stammt aus Alxing im Landkreis Ebersberg und wurde 1961 im Freisinger Dom zum Priester geweiht. Nach der Kaplanszeit an verschiedenen Orten trat er 1970 seine erste Pfarrstelle in Olching St. Peter und Paul an. Bis ins Jahr 1980 war Dengl Pfarrer von St. Peter und Paul. In seine Amtszeit fiel die Renovierung der Olchinger Pfarrkirche sowie die Umsetzung der Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils. Unterstützt wurde er in seinen Aufgaben von Kaplan Josef Aicher und viele Pfarreimitglieder erinnern sich noch an das damalige segensreiche Wirken der „beiden Josefs“.
In einem Buch zum 75-jährigen Jubiläum der Olchinger Kirche schrieb Dengl damals, dass es sein Wunsch wäre, „wenn die Freude am Glauben und das Gemeinschaftsgefühl der Pfarrei tiefer und lebendiger würden.“
Wir gratulieren G.R. Dengl sehr herzlich zu seinem runden Geburtstag  und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute und Gottes Segen!
Hier findet man einen Bericht zum 90. Geburtstag von Pfr. Dengl: https://www.samerbergernachrichten.de/geistlicher-rat-josef-dengl-feierte-90-geburtstag/
Begrüßung von Pfr. Dengl im Jahr 1970
Pfarrer Dengl (2. von links) mit seinen Eltern im Olchinger Pfarrgarten. Neben ihm steht der damalige Kaplan Josef Aicher und ganz rechts Pfarrhausfrau Maria Huber.

 

Haussegnung mit Sternsingern im Kindergarten St. Elisabeth – 17.01.2023

 

Im großen Saal erzählt er den rund 100 Kindern die Geschichte der heiligen drei Könige und fragt sie, was sie über die drei Könige wissen. Zum Beispiel, was sie mitgebracht haben, das wissen die Kinder: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Für den Besuch des Pfarrers haben die Kinder sogar Gold und Weihrauch hergerichtet. Vier Kinder sind auch verkleidet, jeweils eines aus jeder der vier Kindergartengruppen. Drei als Könige und eines als Sternträger. Gemeinsam mit Pfarrer Steindlmüller gehen sie von Gruppe zu Gruppe und erneuern dort den Segen an den Gruppentüren.

 

Text und Bild: EB St. Elisabeth

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

Januar 2023
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
« Dez   Feb »