• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2600 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 8700 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@ebmuc.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

„Selig die Frieden stiften“ – Sonntag der Weltmission am 25.10.2020 – 21.10.2020

Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie stehen die missio-Aktionen im diesjährigen Monat der Weltmission unter dem Leitwort „Selig, die Frieden stiften – solidarisch für Frieden und Zusammenhalt“. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Partnerländer in Westafrika – Niger, Mali und Burkina Faso.

Das Jahr 2020 stellt Missio und seine Projektpartner vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Nicht nur Gäste aus Westafrika werden überwiegend nicht anreisen können, sondern auch Veranstaltungen und Kollekten können nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Deswegen bittet missio München auf diesem Weg um Ihre Unterstützung. Nähere Informationen findet man unter: www.weltmissionssonntag.de 

 

Pfarrer Josef Aicher glücklich in München gelandet – 20.10.2020

Aicher wird die nächsten Tage bei seiner Familie im Rupertiwinkel verbringen und voraussichtlich bis zum 14. Dezember im Bayern bleiben. Er hat sich von seiner Malaria und seinen Lungenproblemen sichtlich gut erholt. Was an Treffen und Veranstaltungen mit Pfr. Aicher möglich sein wird, hängt von seinem gesundheitlichen Zustand und von der Coronasituation ab. Bild: Kiefer

 

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

Oktober 2020
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
« Sep   Nov »