• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2700 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 8900 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@ebmuc.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

Jahreskrippe zeigt Flucht nach Ägypten – 22.01.2020

Die Jahreskrippe befindet sich im hinteren Teil der Olchinger Kirche (Eingang vom Nöscherplatz) und zeigt je nach Jahreszeit Szenen aus der hl. Schrift.
Bilder: W. Grünecker

Neujahrskonzert des Isartaler Sound Orchestra – 19.01.2020

Die Musikerinnen und Musiker boten dabei einen bunten Strauß an musikalischen Stücken aus verschiedenen Epochen. Neben Walzer von Richard Strauß erklangen Melodien aus der Feder von Giuseppe Verdi und dazu Stücke von Elvis Presley oder Amazing Grace. Auch bayerische Musik durfte nicht fehlen. Einer der Höhepunkte war das Stück „il Silencio“ von N. Rosso. Abgeschlossen wurde das Konzert durch das Stück „Freude schöner Götterfunken“ aus der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Adi Stahhuber, der Leiter der Isartaler, führte gekonnt und spritzig durch das Programm. Veranstaltet wurde das Konzert von der Kolpingsfamilie Olching. (JS)
Bilder: Steindlmüller, A. Major

Ökumenischer Gottesdienst zum Auftakt der Gebetswoche für die Einheit der Christen – 19.01.2020

Zu Beginn der Feier begrüßte Pfr. Steindlmüller Pfr. Sauer von der evang. Johannesgemeinde und ging anschließend auf die Genese der Gebetswoche für die Einheit der Christen ein. Er betonte, dass die Einheit nicht nur am Schreibtisch konstruiert werden könne, sondern ein Werk des hl. Geistes sei. Deshalb sei das Gebet ein entscheidender Faktor für die Ökumene.
Nach der Anrufung des hl. Geistes und der Lesung gingen beide Pfarrer in einer Dialogpredigt auf das Thema Seenotrettung ein. Beide betonten, dass es sich hierbei um konkrete Taten der Barmherzigkeit handle und dass das menschliche Leben höher einzustufen sei als politische Debatten. Sauer verwies in diesem Zusammenhang auf die Aufnahmebereitschaft Maltas in unseren Tagen, worin sich eine Parallele zu dem Text aus der Apostelgeschichte zeigt.
Am Ende des Gottesdienstes dankten die beiden Pfarrer allen Mitwirkenden und verwiesen auf ein Fresko in der Olchinger Kirche, das den Schiffbruch des hl. Paulus zeigt.

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird einmal im Jahr vom 18. Januar bis zum Fest der Bekehrung des Apostels Paulus am 25. Januar begangen. 1909 wurde sie vom Ökumenischen Rat der Kirchen initiiert. 1916 rief Papst Benedikt XV. die Katholiken dazu auf, sich am Gebet für die Einheit der Christen zu beteiligen. (JS)

Bilder: A. Major

Stellenausschreibung für Beschäftigte/-n im Pfarrbüro – 16.01.2020

Der Pfarrverband Esting-Olching sucht zum 01.05.2020 eine

unbefristete Beschäftigte im Pfarrbüro (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 19 Stunden/Woche)

Ihr Aufgabengebiet:

 

  • Allgemeine Sekretariatstätigkeiten (z.B. Büroorganisation, Postbearbeitung, Telefondienst, Terminkoordination)
  • Zuarbeit für das Pastoralteam und die Kirchenverwaltung
  • Hilfestellung für ehrenamtliche Mitarbeiter und Gemeindemitglieder
  • Parteiverkehr (u.a. Annahme von Mess-Stipendien, Taufanmeldungen, Trauungen und Bestattungen, Führung der Kirchenbücher, Vermietung)

Ihr Profil:

 

  • abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung
  • gute PC-Kenntnisse in Word, Excel & Outlook
  • sichere schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Flexibilität und Fähigkeit, auf unterschiedliche Anforderungsgruppen und Persönlichkeiten sensibel und diskret einzugehen
  • selbstständige und zielgerichtete Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Identifikation mit den Werten und Zielen der Katholischen Kirche

Wir bieten:

 

  • eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • ein motiviertes und offenes Team
  • eine strukturierte Einarbeitung sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eingruppierung nach KAVO/TVÖD und mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. zusätzliche betriebliche Altersversorgung)
  • Vermögenswirksame Leistungen

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 31.01.2020. Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen per Post an das Kath. Pfarramt Olching (Pfarrstraße 8, 82140 Olching) oder per Mail an unsere Verwaltungsleiterin Frau Stefanie Keller ( stkeller@ebmuc.de).

 

Ökumenische Exerzitien im Alltag 2020 in Gröbenzell – 14.01.2020

Das Thema lautet: „erd-verbunden“. Christliche Spiritualität steht mit beiden Beinen auf der Erde, für deren Bewahrung insbesondere die Christen große Mitverantwortung tragen. Jeder zehnte Bewohner der Erde muss hungern, ca. 60 Millionen Menschen sind auf der Flucht, jährlich sterben ca. 50.000 Tierarten aus, die Erde erwärmt sich kontinuierlich… Dies erfordert eine grundlegende Neuorientierung hin zu einem Lebensstil im Einklang mit Gott und der Schöpfung. Die Exerzitien im Alltag 2020 dienen diesem Ziel. Lassen Sie sich von der hochaktuellen Thematik geistlich und praktisch herausfordern.

Teilnehmen kann grundsätzlich jede und jeder. Ganz herzlich eingeladen sind zu diesem Weg auch alle, denen der Glaube fremd geworden ist oder die sich eher als Suchende und Fragende bezeichnen würden.

Die „Exerzitien im Alltag“ erstrecken sich über einen Zeitraum von 4 Wochen. Die Begleittreffen finden jeweils dienstags von 20:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr in Gröbenzell abwechselnd in St. Johann Baptist und in der Zachäus-Gemeinde statt. Das erste Treffen findet am Dienstag, den 03. März 2020 im katholischen Pfarrzentrum in Gröbenzell, Roncalli-Haus (Kardinal-Döpfner-Saal) statt. Anmeldung ist bis zum 21. Februar 2020 im katholischen und evangelischen Pfarrbüro in Gröbenzell möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird nur ein geringer Kostenersatz von insgesamt €10,00 erhoben.

Eine Einführungsveranstaltung mit Diakon Edgar Nubert und dem Begleiterteam findet am Dienstag, den 04. Februar 2020 um 20:00 Uhr im katholischen Pfarrzentrum St. Johann Baptist, Gröbenzell, Roncalli-Haus (Geschwister-Scholl-Zimmer) statt. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen bei Diakon Edgar Nubert und auf der Internetseite der katholischen Pfarrgemeinde St. Johann Baptist.

 

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

Januar 2020
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31   
« Dez   Feb »

Veranstaltungen