• Pfarrei Esting
    St. Elisabeth, Esting
  • Pfarrei Esting
    St. Stephanus, Esting

Pfarrei Esting, St. Elisabeth

Die Pfarrei Esting gibt es erst seit 1967, aber eine christliche Gemeinde existiert hier schon über 800 Jahre.

Um 1200 wurde die alte Estinger Dorfkirche St. Stephanus als eine für die Region typische Chorturmanlage gebaut. Das Langhaus wurde im 17. Jahrhundert erweitert.

Neben der Dorfkirche gibt es eine Schlosskapelle in Privatbesitz, die im Jahr 1599 eingeweiht wurde. Zusammen mit dem Torhaus bildet die Schlosskapelle den Vorbau zu dem dahinter liegenden „Estinger Schloss“. Charakteristisch ist die Bemalung der Fassade durch Karl Sonner (1924).

Im 18. Jahrhundert wurde durch eine Stiftung ein Priester bestellt, der die Seelsorge für Esting gewährleistete.

1946 wurde St. Stephanus zur Kuratie erhoben und 1967 zur Pfarrei.

1972 wurde der Bau einer neuen und größeren Pfarrkirche im Ortsteil Neu-Esting beschlossen.

Am 27.  September 1981 wurde die neue Pfarrkirche St. Elisabeth mit Pfarrzentrum von Joseph Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI., geweiht.

In beiden Kirchen werden wöchentlich Gottesdienste gefeiert.