• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2800 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 9000 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde und gerade zusammenwächst.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@erzbistum-muenchen.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

Ergebnis PGR-Wahl Olching – 25.02.2018

Wahlbeteiligung lag mit 280 abgegebenen Stimmen bei ca. 3,5 %

Die Wahl führte zu folgendem Ergebnis:

  1. Franke, Doris, 220 Stimmen
  2. Hammer, Claudia, 207 Stimmen
  3. Rosenlöhner, Johanna, 204 Stimmen
  4. Höfelschweiger, Carina, 199 Stimmen
  5. Schwojer, Theresa, 189 Stimmen
  6. Hubert, Cordula, 188 Stimmen
  7. Abrell-Kastner, Sonja, 184 Stimmen
  8. Schwojer, Franziska, 179 Stimmen
  9. Huber, Hans-Peter, 177 Stimmen
  10. Dr. Wandinger, Johannes, 173 Stimmen
  11. Balcarczyk, Nico, 136 Stimmen
  12. Ziegler, Herbert, 133 Stimmen
  13. Nüssl, Alfons, 89 Stimmen
  14. Pleiner, Michael, 88 Stimmen.
Die Einspruchsfrist gegen das Wahlergebnis besteht von 04 März bis 11. März 2018 (schriftlich beim Wahlausschussvorstand über das Pfarramt).Wenn kein Einspruch erfolgt, sind die oben aufgeführten Kandidaten/innen Nr. 1 bis 10 Mitglieder im Pfarrgemeinderat.
Die übrigen Gewählten sind Ersatzmitglieder.
Dr. Johannes Wandinger, Wahlleiter

 

Ergebnis PGR-Wahl Esting – 25.02.2018

Die Wahlbeteiligung lag mit 163 abgegebenen Stimmen bei 6,7%
Die Wahl führte zu folgendem Ergebnis:

  1. Schmüser Ursula, 135 Stimmen
  2. Doll Jakob, 128 Stimmen
  3. Walch Josefine, 123 Stimmen
  4. Dostthaler Michael, 113 Stimmen
  5. Haslberger Christine, 113 Stimmen
  6. Huber Andreas, 105 Stimmen
  7. Klupp Carmen, 104 Stimmen
  8. Dobner, Diana-Mihaela, 93 Stimmen
  9. Bank Dorothee, 76 Stimmen
  10. Gonzalez-Müller, Maria, 59 Stimmen
  11. Schek Marion, 54 Stimmen
    Die Einspruchsfrist gegen das Wahlergebnis besteht von 04 März bis 11. März 2018 (schriftlich beim Wahlausschussvorstand über das Pfarramt).Wenn kein Einspruch erfolgt, sind die oben aufgeführten Kandidaten/innen Nr. 1 bis 8 Mitglieder im Pfarrgemeinderat.
    Die übrigen Gewählten sind Ersatzmitglieder.
    Fabian Köck, Priesteramtskandidat, Leiter des Wahlausschusses

Ökumene in der Fastenzeit 2018 – 20.02.2018

Einladung zu
den ökumenischen Veranstaltungen
in der Fastenzeit

Ökumenischer Kirchentag
Sa 10. März 2018 von 9 – 16 Uhr in St. Elisabeth
Ökumenische Morgengebete
jeweils um 6 Uhr mit anschließendem Frühstück
Di 13. März 2018 in St. Peter und Paul
Di 20. März 2018 in St. Elisabeth
Di 27. März 2018 in der Ev.Johanneskirche
Ökumenischer Gottesdienst
Sonntag 18. März um 10 Uhr St. Elisabeth
mit Band und rhythmischen Liedern
Der Erlös der Kollekte und des anschließenden Fastenessens geht
an soziale Einrichtungen (MA)

Fastentuch in St. Peter und Paul – 14.02.2018

Damit wird der alte Brauch des Bilderfastens aufgegriffen Die farbenfrohen Fresken sind bis Ostern verhüllt und der Blick konzentriert sich auf Christus, den Gekreuzigten.
Bilder: A. Major

„ICH BIN, WEIL DU BIST; DU BIST, WEIL ICH BIN.“ – 10.02.2018

In der Fastenzeit (österliche Bußzeit) bereiten wir uns innerlich auf das Osterfest vor. Für diese Zeit gibt es christliches Brauchtum und Symbole, die uns allen helfen, das Wertvolle dieser Zeit auch heute noch zu verstehen. Neben dem Verzicht auf bestimmte Speisen oder Angewohnheiten ist eines davon das sogenannte Hunger- oder Fastentuch, das während der Fastenzeit den Altar in der Kirche oder auch das Kreuz zu Hause verhüllt – ein Fasten für die Augen sozusagen.
Mit einer typischen Fastenspeise gestärkt, nämlich mit „Fasten“-Brezen, wurde ein solches Hungertuch beim letzten Treffen der PEP-Kids am Samstag gestaltet.
Ausgehend von dem afrikanischen Sprichwort „ICH BIN, WEIL DU BIST; DU BIST, WEIL ICH BIN.“ bemalten die PEP-Kids gemeinsam ein Fastentuch mit den „ICH BIN“-Worten Jesu aus dem Johannes-Evangelium (z.B. „Ich bin das Brot des Lebens.“ Joh 6,35 ), aber auch mit Bildern aus unserem alltäglichen Leben. Das Tuch soll uns besonders in der Fastenzeit daran erinnern, dass Gott im Leben jedes Menschen seinen Platz hat und zum Nachdenken über unser persönliches Gottesbild bzw. unsere Beziehung zu Gott anregen.

Die Pep-Kids treffen sich wieder in der Kar- bzw. Osterzeit zu folgenden Themen:
SA 24.3., Österliches Basteln I: Palmsonntag (Binden von Palmbuschen)
MO 26.3. Österliches Basteln II: Karwoche und OSTERN (Osterkrippe)
SA 7.4. GEMEINSAMER Ausflug/EMMAUSGANG zur Kapelle Roggenstein mit Pfr. Steindlmüller

Text und Bilder: A. Major

 

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

Februar 2018
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28     
« Jan   Mrz »

Veranstaltungen