Stimmungsvolle St. Martinsfeier im Kirchhof von St. Elisabeth

Ein bunter, leuchtender Laternenzug, dazu das Martinslied: Fröhlich singend sind die rund 100 Kinder vom Kindergarten St. Elisabeth mit ihren Erzieherinnen in den Kirchhof von St. Elisabeth in Esting eingezogen.
Nach zwei Jahren Pause durften die Kinder dort endlich wieder von ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern empfangen werden. Entsprechend laut und kräftig schallte das Lied „Ich gehe mit meiner Laterne“ über den Kirchhof, begleitet vom evangelischen Posaunenchor Olching. Pfarrer Josef Steindlmüller erzählte den Kindern spannend und anschaulich die Martinsgeschichte und segnete anschließend die Martinsgänse, die an alle Kinder verteilt wurden. Als es fast schon ganz dunkel war, gab es noch ein besonderes Highlight: Die Vorschulkinder führten zum Lied „Kleines Licht“ einen Tanz auf. Sie drehten sich im Kreis, hoben und senkten ihre selbst gebastelten Laternen, nahmen sich an den Händen und trafen sich im Kreis um St. Martin mit seinem Pferd. Ein bewegender Abschluss dieser ganz besonderen Feier. Danach gab es Kinderpunsch, Glühwein, bunt verzierte Martinsgänse und viele schöne Gespräche.
Fotos und Text: Stefanie Heiß / Kindergarten St. Elisabeth