Priesterweihe von Georg Böckl – Bichler

Am Samstag, den 26.06. 2021, wurde unser Priesteramtskandidat im Pastoralkurs Georg Böckl-Bichler von Reinhard Kardinal Marx zum Priester geweiht. Mit ihm wurden vier Mitbrüder geweiht, untern ihnen Robert Daiser, der ab September in unserem Pfarrverband als Kaplan eingesetzt sein wird. Die Weihe fand im Münchner Liebfrauendom statt und war aufgrund der Coronapandemie nur für geladene Gäste zugänglich.

In seiner Predigt ging Kardinal Marx auf ein Bild von El Greco ein, das in der Sakristei der Kathedrale von Toledo hängt und die Szene zeigt, in der Christus seiner Kleider beraubt wird. Marx verwies dabei auf die paradoxe Situation, dass unter diesem Bild sich die Priester ankleiden, während sie auf den schauen, der seiner Kleider beraubt wird. Das sei eine Mahnung und Erinnerung an jeden Priester, dass er nicht für sich selbst ein Amt bekleide, sondern für Christus, der sich hingegeben habe. „Priester bin ich nicht für mich, sondern für andere und es bedeutet, sich zu verschenken.“ – so der Kardinal wörtlich.
Am Schluss spendeten die Neugeweihten den Primizsegen.

„Hier bin ich“ – der Weihekandidat tritt vor den Bischof, © Robert Kiderle
Kardinal Marx bei der Predigt, © Robert Kiderle
Der Weihekandidat verspricht dem Bischof und seinen Nachfolgern „Ehrfurcht und Gehorsam“, © Robert Kiderle
Znetraler Akt der Weihe: Handauflegung und Gebet, © Robert Kiderle
Salbung der Hände, © Robert Kiderle
Gruppenbild, ganz links: Neupriester Robert Daiser, © Robert Kiderle
Neupriester Georg Böckl-Bichler mit einem Domministranten aus Olching

 

Kalender

August 2021
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
« Jul   Sep »