Patrozinium in St. Stephanus

Am Stephani-Tag, dem 26.12.2023, fand in der Estinger Kirche St. Stephanus ein Festgottesdienst zum Patrozinium (Namenstag der Kirche) statt.
Zu Beginn erinnerte Pfarradministrator Josef Steindlmüller daran, dass die Estinger Dorfkirche das älteste Gebäude auf dem Stadtgebiet Olching sei und dass sie somit Zeugnis davon gebe, wie der Glaube die Zeiten überdauern kann.
Der Fokus der Predigt richtete sich auf das Beispiel des hl. Stephanus, der dem Bericht der Apostelgeschichte zufolge für seine Feinde gebetet und sein Leben in die Hand Gottes gelegt hat. „Damit hat Stephanus die Logik Gottes, die in Jesus Fleisch geworden ist, zu seiner eigenen Logik gemacht“ – mit diesem Gedanken schloss die Predigt.
Musikalisch gestaltet wurde die hl. Messe im gut gefüllten Gotteshaus vom Estinger Kirchenchor.
Seit alters her sind in der katholischen Tradition die Tage nach Weihnachten den sogenannten „Comites Christi“ (dt. Weggefährten Christi) gewidmet. Zu ihnen zählen Stephanus (26.12.), der Evangelist Johannes (27.12.) sowie die unschuldigen Kinder (28.12.).

Kalender

Februar 2024
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29    
« Jan   Mrz »