Patrozinium in der Estinger Pfarrkirche St. Elisabeth

Am 13.11. wurde in Esting das Patrozinium der Pfarrkirche St. Elisabeth (vor-)gefeiert. Zum festlichen Gottesdienst am Vormittag sang der Kirchenchor unter der Leitung von Kirchenmusikerin Johanna Mazur die Bauernmesse von Annette Thoma und wurde dabei von einem kleinen Orchester begleitet.
In der Predigt betonte Pfarradministrator Josef Steindlmüller, dass die hl. Elisabeth das Evangelium in die Tat umgesetzt habe und somit einem Gedanken des Johannesbriefs entsprochen habe, wonach man nicht „mit Wort und Zunge, sondern in Tat und Wahrheit lieben“ solle. Das Evangelium dränge dazu, in die Tat umgesetzt zu werden, so Steindlmüller weiter.
Zum Abschluss des Tages gab es ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche für Orgel, Violine und Violoncello. Ruth Bohn, Stefan Bohn und Johanna Mazur brachten Werke von A. Vivaldi und G. Fauré zu Gehör. Die Zuhörerinnen und Zuhörer dankten den Interpreten mit lang anhaltendem Applaus.
Bilder: H. Grill