Neujahrskonzert mit den Isartalern

Bereits zum fünften Mal lud die Kolpingsfamilie zu einem Neujahrskonzert mit der Isartaler Blasmusik unter der Leitung von Adi Stahuber in die Olchinger Kirche St. Peter und Paul.
Mit den Klängen des bekannten Gospels „O when the Saints“ zogen die Musikerinnen und Musiker in die sehr gut besuchte Pfarrkirche ein.
Charly Frey von der Kolpingsfamilie begrüßte die Gäste und zeigte sich erfreut, dass nach der langen Corona-Zeit wieder das Neujahrskonzert stattfinden konnte. Er dankte vor allem den Mitwirkenden und allen Helferinnen und Helfern im Hintergrund.
Daraufhin präsentierten die Musikerinnen und Musiker verschiedene Stücke aus „ihrem musikalischen Kleiderschrank“ wie es Adi Stahuber formulierte. Dabei brachten sie verschiedene Melodien aus unterschiedlichen Epochen zu Gehör wie z.B. den Kanon „Dona nobis pacem“, eine Melodie aus dem Musical „Cats“, die Polka „Unter Donner und Blitz“ von Johann Strauß oder den „Radetzky-Marsch“. Emotionaler Höhepunkt war das Stück „Il Silenzio“ von Nino Rosso, bei dem Trompeter Jochen Kopp mit einem glasklaren Ansatz überzeugte. Der aus Olching stammende Schlagzeuger Wilfried Bichler begeisterte bei einem anderen Stück mit einem schmissigen Schlagzeugsolo, das er mit zwei Löffeln hinlegte.
Am Ende des Konzerts zollten die über 300 Besucherinnen und Besuchern den Isartalern mit einem lang anhaltenden Applaus Dank für die Darbietung. Beim Rausgehen konnte man immer wieder den Satz hören: „Das war ein schöner Abend!“
Bilder: JS

Kalender

Januar 2023
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
« Dez   Feb »