Neues Beleuchtungskonzept in den pfarrlichen Büroräumen – modern und ökologisch!

Es ist bereits das dritte „Beleuchtungsprojekt“ des Pfarrverbandes Esting-Olching mit dem Ziel, einerseits Energie einzusparen und andererseits für eine moderne und ausreichende Beleuchtung zu sorgen.
Die Initiative erfolgte, wie in den zwei vorausgegangenen Energieeinsparungsprojekten, über die Verwaltungsleiterin des Pfarrverbandes Esting-Olching Frau Stefanie Keller. Das Beleuchtungskonzept wurde von der zertifizierten Lichtplanerin und ZIEL 21 Partner Monika Dechent erstellt, von der Kirchenverwaltung unter Leitung von Pfarrer Josef Steindlmüller ausgewählt und von der Elektrofirma Wassmuth installiert.
Da es sich um einen wesentlichen Baustein zur Energieeinsparung handelt, wurde das Projekt auf Vermittlung von ZIEL 21-Vorstand Gottfried Obermair durch das Erzbischöfliche Ordinariat gefördert.

Obermair bedankte sich dementsprechend auch bei allen Beteiligten für das Engagement, vor allen Dingen bemi Kirchenpfleger Klaus Dilling, der über die Energieverbräuche seiner von ihm betreuten Kirchenimmobilien genaue Aufstellungen führt und somit auch die Einsparungspotentiale genau aufweisen kann.

Bild von links:

Dennis Wassmuth (Elektrofirma), Pfarrer Josef Steindlmüller, Marianne Schwojer (Pfarrverband Esting-Olching), Klaus Dilling (Kirchenpfleger), Stefanie Keller (Verwaltungsleiterin), Monika Dechent (DechentLicht);

kniend: Gottfried Obermair (Vorsitzender ZIEL 21).
© G. Obermair

Kalender

Juni 2022
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30    
« Mai   Jul »