Neue Mitarbeiterin in unserem Seelsorgeteam

Zum 01. Mai hat Frau Verena Nette ihre Tätigkeit als Pastoralreferentin in unserem Pfarrverband aufgenommen und verstärkt unser Seelsorgeteam mit 10 Stunden/Woche. Hier stellt sich Frau Nette persönlich vor:

 

Vorfreude, Spannung, Arbeitslust und Gott im Herzen bewegen mich.
Ab 1. Mai darf ich bei Ihnen im Pfarrverband Esting-Olching als Pastoralreferentin nach meiner Elternzeit mit 10 Stunden wieder in

die Arbeitswelt starten. Das hat sich gut gefügt. Es wird ein kleiner Einstieg, aber ich hoffe die 10 Stunden lassen

wertvolle Zeit für Begegnung, Zusammenarbeit, Freude mit und am Glauben, neue Ideen und für Ihre Anliegen.

Vorab möchte ich mich nun mit ein paar Zeilen kurz vorstellen:

Mein Name ist Verena Nette, ich bin gern Familienmama, hab 2 Söhne im Alter von 3 und 5 Jahren und wohne mit meinem Mann im Pfarrhaus in Schwabhausen. Wir tummeln uns auf Spielplätzen, sind gerne in der Natur und mit dem Rad unterwegs. Ich mache Yoga, treffe mich viel mit Freunden und philosophiere übers Leben.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Memmingen.  Nach meinem Studium in Benediktbeuern (Soziale Arbeit und Theologie) habe ich 2012 mit der Ausbildung zur Pastoralreferentin begonnen. Zunächst war ich im PV Fürstenfeld eingesetzt. Anschließend ging die Ausbildung 2014 im PV Röhrmoos-Hebertshausen weiter. Dort bin ich nach der 2. Dienstprüfung geblieben und hab viele wertvolle Jahre mit den Menschen vor Ort geteilt. Meine Aufgabengebiete waren vor allem die Ministranten- und Jugendarbeit, Firmvorbereitung, Trauerarbeit, Andachten, Religionsunterricht und Gottesdienste.

Der Psalm 37,5 „Befiehl dem Herrn deinen Weg und vertrau ihm. Er wird es fügen.“ begleitete mich schon sehr lange als Lebensmotto. Und so vertrau ich, dass sich alles gut fügen wird und freu mich auf einen weiteren segensreichen beruflichen Weg bei Ihnen im Pfarrverband.
Verena Nette
Text und Bild: V. Nette