Meditative Wanderung des Kath. Frauenbundes

Zu einer meditativen Wanderung mit dem Thema „Auf den Spuren von Ellen Ammann“ lud der Katholische Frauenbund Olching. Am 29. Juni trafen sich 14 Frauen, um die von Juliane Wiesner ausgearbeiteten  Informationen und Impulse über das Leben und Wirken von Ellen Ammann  zu hören.

Die 1870 in Schweden geborene Ellen Ammann war eine große Persönlichkeit, die ihrer Zeit voraus war. Sie setzte sich für die Rechte der Frauen, für sozial Ausgegrenzte und gegen den Nationalsozialismus ein. Sie richtete die erste katholische Bahnhofsmission in München ein, gründete den Münchner Zweigverein des Katholischen Frauenbundes, die Sozial-caritative Frauenschule und wurde 1919 in den Bayerischen Landtag gewählt.

Text und Foto: Ulrike Ellenrieder

 

Kalender

August 2021
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
« Jul   Sep »