Mariae Lichtmess im Pfarrverband Esting-Olching

40 Tage nach Weihnachten, am 02.02., feiert die Kirche das Fest der Darstellung, des Herrn, das im Volksmund Mariae Lichtmess genannt wird. In unserem Pfarrverband wurde dieses Fest mit einem festlichen Gottesdienst in der Olchinger Pfarrkirche begangen.
Wie es an Mariae Lichtmess der Brauch ist, wurden dabei zu Beginn die Kerzen für das Kirchenjahr gesegnet, die dazu vor dem Altar aufgerichtet waren. Anschließend folgte eine Lichterprozession durch die Pfarrkirche, die an das Licht erinnerte, das der Greise Simeon in Jesus Christus sah. Nach der Lichterprozession folgte der Gottesdienst seinem gewohnten Ablauf, der vom Kirchenchor mit Stücken von W. Menschick musikalisch gestaltet wurde.
Das Fest Mariae Lichtmess erinnert daran, dass Maria und Josef das kleine Jesuskind 40 Tage nach seiner Geburt in den Tempel gebracht haben und dort dem Greisen Simeon sowie der Prophetin Hanna begegnet sind. Mit Mariae Lichtmess endete früher die Weihnachtszeit. Deswegen bleiben heute noch vielerorts in Bayern die Christbäume bis zu diesem Tag stehen.
Bilder: D. Dobner, C. Höfelschweiger

 

Kalender

Februar 2024
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29    
« Jan   Mrz »