Vorstellung von Kaplan Robert Daiser

Zum 01.09.2021 tritt Kaplan Robert Daiser seine Stelle in unserem Pfarrverband an. Daiser stammt aus Truchtlaching an der Alz und wurde am 26.06. von Reinhard Kardinal Marx zum Priester geweiht. Hier stellt sich Kaplan Daiser der Gemeinde vor:
Liebe Schwestern und Brüder im Pfarrverband Esting-Olching,

 

mein Name ist Robert Daiser und ich komme ursprünglich aus dem Chiemgau, genauer aus Truchtlaching. In meiner Kindheit und Jugend hatte ich einen eher klassischen Werdegang, als Ministrant, Oberministrant und dann in der KLJB. Nach dem Abitur habe ich mich erst einmal dazu entschieden, ein Jahr ins Ausland zu gehen. Der Internationale Jugendfreiwilligendienst führte mich für ein Jahr in das Partnerland unserer Diözese nach Ecuador. Dort arbeitete ich zunächst als Lehrer an einer Kolpingschule für Englisch, Kunst und Musik. Gelebt habe ich dieses Jahr allerdings in einem Pfarrhaus.

Diese Zeit hat mich so geprägt, dass ich mich noch in Ecuador entschieden habe, ins Priesterseminar einzutreten. Bereut habe ich diesen Schritt bisher nie. Nach dem ersten Jahr in Passau folgte das Studium der Theologie und Philosophie in München. Unterbrochen wurde diese Zeit von einem Freijahr in Rom. Studiert habe ich dort an der Päpstlichen Universität Gregoriana, gewohnt habe ich aber außerhalb am Internationalen Zentrum der Fokolar-Bewegung. Vor zwei Jahren begann schließlich die praktische Ausbildung im Pastoralkurs in Bad Aibling, bevor ich am 26. Juni dieses Jahres die Priesterweihe empfing. Nun freue ich mich darauf, gemeinsam mit Ihnen in den nächsten Jahren in Esting und Olching auf Spurensuche zu gehen nach diesem lebendigen Gott in unserem Leben.
Herzlich, Ihr neuer Kaplan

Robert Daiser

Bild: © privat
 

 

Kalender

September 2021
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30    
« Aug   Okt »