Ehrenamtsabend in der Pfarrei St. Peter und Paul Olching

Am 12.11. fand in Olching der traditionelle Ehrenamtsabend statt. Über 100 Ehrenamtliche kamen dabei im Pfarrheim zusammen, um den Abend miteinander zu verbringen.
Das Treffen begann mit der Vorabendmesse zum XXXIII. Sonntag im Jahreskreis. In Anlehnung an die Lesung aus dem 1. Thessalonicherbrief hob Pastoralreferent Max Altmann in seiner Predigt die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit hervor.
Beim anschließenden gemeinsamen Essen im Pfarrsaal bedankte sich Pfarradministrator Josef Steindlmüller bei allen Ehrenamtlichen für ihren Dienst in der Pfarrei und betonte, dass ohne ehrenamtliche Tätigkeit Vieles in der Pfarrei nicht möglich wäre.
Musikalisch gestaltet wurde der Abend von Franzi Schwojer am Saxophon und Wolfgang Mann am Klavier.
Nach dem Hauptgang gab es eine Einlage des Seelsorgeteams, bei der der „hl. Martin“ die Pfarrei visitierte und dabei auf verschiedene Situationen im Pfarrleben stieß. Martin zog aus der großen Anzahl der Ehrenamtlichen den Schluss: „Auch wenn das Seelsorgeteam in naher Zukunft kleiner wird, gehen bei so vielen Menschen in Olching die Lichter noch lange nicht aus!“
Bilder: M. Franke