1. Ökumenischer Kirchentag Olching


Termin Details


Zum 1. Ökumenischen Kirchentag Olching laden wir alle Menschen ein, die sich Zeit nehmen möchten für:

  • vielfältige Impulse rund um das Thema Christ-Sein
  • Begegnungen und Gespräche
  • eine Auszeit aus dem Alltag

Programm

9:00 Beginn mit einem Ökumenischen Morgengebet in der Kirche, dann Kaffeepause und Auswahl des ersten Workshops

10:00-11:15 Erster Workshop-Block

11.30-12:45 Zweiter Workshop-Block

13:00 Gemeinsames Mittagessen

14:00-15:15 Dritter Workshop-Block

15:30-16:00 Gemeinsamer Abschluss in der Kirche

Workshops

Meditatives Tanzen mit Sieglinde Nubert
„Zur Mitte kommen“. Immer sind wir auf der Suche nach dem Sinn und nach der Mitte unseres Lebens. Mit einfachen Kreistänzen zu schöner Musik machen wir uns auf den Weg, um unsere Mitte und unsere Quellen des Lebens zu entdecken. Das Tanzen ist nicht anstrengend und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Singen von Taizé-Liedern mit Regina Schnell
In dem Workshop werden verschiedene Taizégesänge gesungen. Einige davon wählen wir für die Abschlussandacht aus. Wer mag, kann auch eigene Instrumente zur Begleitung mitbringen.

Weg durch die Natur mit Doris Liedl-Doll und Jakob Doll
„Du führst mich hinaus ins Weite“ (Psalm 18,20)
Achtsam gehen, gemeinsam unterwegs sein mit Schweigen, Impuls und Gespräch.
Ein meditativer Spaziergang in der erwachenden Natur bei jedem Wetter, Gehzeit etwa 1 Stunde.

Bibliolog mit Brigitte Biller
Wir wollen gemeinsam die Geschichte der Tempelreinigung (Mk 11,15-19) mit Hilfe eines Bibliologs entdecken. Alle Teilnehmenden dürfen sich dabei in die biblischen Personen hineinversetzen. In diesen Rollen kann jeder die „Zwischenräume“ bzw. das „weiße Feuer“ der Texte mit seinen Erfahrungen und seiner Phantasie füllen, indem er auf Fragen antwortet, die in der Bibel offen bleiben. Wir gewinnen dadurch einen lebendigen Zugang zu dem „schwarzen Feuer“ der Buchstaben des Textes und entdecken die Bedeutung der Bibel für unser Leben heute. Wie intensiv sich die Teilnehmenden einbringen, entscheiden sie selbst.

Impuls und Gespräch mit Stefan Reimers, Dekan des Evangelisch-lutherischen Dekanats Fürstenfeldbruck

Impuls und Gespräch mit Dr. Judith Müller, Fachbereichsleitung Gemeindeberatung Erzdiözese München-Freising

 

Über den Tag verteilt können aus dem Angebot drei verschiedene Workshops ausgewählt werden. Vorkenntnisse sind für die Workshops nicht erforderlich.

Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Auch wer sich nur für einen Teil des Tages frei machen kann, ist herzlich willkommen.

 

Kalender