Fürbitte für Gebetsanliegen

Seit den Anfängen des Christentums gehört es zum christlichen Glauben, dass Christen füreinander beten. Wenn Sie ein bestimmtes Gebetsanliegen haben und möchten, dass dafür gebetet wird, können Sie uns das über das Textfeld (siehe unten) mitteilen.

Sie können dabei auswählen, ob Ihr Anliegen in das persönliche Gebet der Seelsorger oder als Fürbitte in anonymisierter Form im Gottesdienst erwähnt wird.

Ihr Anliegen

Ich möchte, dass für mein Anliegen im privaten Stundengebet der Priester und Diakone unseres Pfarrverbandes und im persönlichen Gebet aller Seelsorgerinnen und Seelsorger gebetet wird.Ich möchte, dass mein Anliegen als anonymisierte Fürbitte im Gottesdienst erwähnt wird.

Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert.
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.