• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2800 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 9000 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde und gerade zusammenwächst.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@erzbistum-muenchen.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

„BALD!“ – eine wertvolle Zeit des Wartens im Advent – 18.11.2017

Warten ist zunächst für Jeden herausfordernd – keine Frage.
Ausgehend von einer Kurzgeschichte, in der ein Junge die Adventszeit einfach abschaffte und alle völlig unvorbereitet Weihnachten feiern mussten, erkannten die Kinder, dass die Vorbereitungszeit auf die Ankunft von Jesus Christus eben doch wichtig sowie wertvoll ist und sich das Warten lohnt. Mit Adventskranz und Adventskalender wurden christliche Bräuche ins Leben gerufen, um allen diese Wartezeit zu verkürzen.
Im Anschluss bastelten alle Kinder eifrig einen eigenen Adventskranz und erfuhren dabei einiges Interessantes und Neues über die Symbolik, die hinter so manchem adventlichen Schmuck steht. Traditionell werden z.B. drei violette Kerzen als Verweis auf die vorweihnachtliche Fastenzeit sowie eine rosafarbene Kerze für den dritten Adventssonntag, den Gaudete-Sonntag, verwendet. Nüsse wiederum stehen für das Schwere im Leben, das durch die Geburt Jesu „geknackt“ wird, Apfelscheiben für das Paradiesische oder ganz allgemein die runde Form des Adventskranzes als Zeichen für Gottes unendliche Liebe und Treue zu uns Menschen.Einen Adventskalender zum selber Gestalten durften die Kinder noch mit nach Hause nehmen, denn die gemeinsam verbrachte Zeit des Wartens verging dann eben mit Basteln doch schneller als gedacht.

Das nächste Mal treffen sich die PEP-Kids am 16.12. um 15.30 Uhr im kath. Pfarrheim, um sich weiter gemeinsam auf unseren größten Schatz des Christentums an Weihnachten vorzubereiten. Ganz herzliche Einladung dazu. Für das Gestalten einer kleinen eigenen Krippe an diesem Termin bitte fleißig Weinkorken sammeln.
Text und Bilder: A. Major

Martinszug des Kindergarten St. Peter und Paul – 18.11.2017

Aufgrund der ungünstigen Witterung wurde der Martinszug in die Kirche verlegt, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.
In einem Spiel erzählten die Kinder selbst das Leben und das Wirken des hl. Martin. Am Ende der Andacht durften alle Kinder ihre Laternen hochheben, die sie zusammen mit ihren Erzieherinnen gebastelt haben.
Begleitet wurde die Feier von Pastoralreferentin Beate Czabaun. (JS)

 

Energieeffiziente Pfarrei – Chance und Herausforderung – 14.11.2017

Bei einer Begehung  konnten unsere Energiebeauftragten Klaus Dilling und Franz Gruber mit Herrmann Hofstetter vom Erzbischöflichen Ordinariat München und Vertretern der Gruppierung Ziel 21 über Möglichkeiten zur Energieeinsparung ins Gespräch kommen. Dabei wurden Ideen erarbeitet, die nun von der Kirchenverwaltung umgesetzt werden.

Das Fürstenfeldbrucker Tagblatt berichtete in seiner Ausgabe vom 14.11.2017 über das Projekt (JS)

Martinszug der PSG in Olching – 12.11.2017

Aufgrund der schlechten Witterung wurde der Zug in die Pfarrkirche verlegt, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.
Die Pfadfinderinnern von der PSG brachten die Geschichte von St. Martin den Kindern nahe. Von Pfarrei-Seite wurde der Zug von Pastoralreferent Max Altmann begleitet.
Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. (JS)

 

Geänderte Gottesdienstzeiten am Volkstrauertag! – 12.11.2017

 

08.00 Uhr ökumenischer Wortgottesdienst in Esting, St. Stephanus mit anschließendem Kriegergedenken (die hl. Messe um 08.30 entfällt)
09.00 Uhr ökumenischer Wortgottesdienst in Olching, St. Peter und Paul mit anschließendem Kriegergedenken
10.00 Uhr Festgottesdienst zum Patrozinium in Esting, St. Elisabeth (der Chor singt die Messe in B-Dur von W.A. Mozart)
10.30 Uhr hl. Messe in Olching, St. Peter und Paul

 

 

 

 

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30    
« Okt   Dez »

Veranstaltungen