• Home
    St. Peter und Paul, Olching
  • Home
    St. Elisabeth, Esting
  • Home
    Schlosskapelle, Esting
  • Home
    St. Stephanus, Esting
  • Home
    St. Johannes Nepomuk, Geiselbullach

Herzlich willkommen im Pfarrverband Esting-Olching

Der Pfarrverband Esting-Olching besteht aus den Pfarreien St. Elisabeth Esting mit ca. 2800 Katholiken und St. Peter und Paul Olching mit ca. 9000 Katholiken. Wenn Sie wissen möchten, zu welcher der beiden Pfarreien Sie gehören, sehen Sie auf der Karte nach.
Unser Pfarrverband befindet sich an den idyllischen Amperauen zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau.
Er gehört zum Erzbistum München und Freising und ist Teil des Dekanats Fürstenfeldbruck.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über das bunte Leben eines Pfarrverbandes im Münchner Umland, der 2012 gegründet wurde und gerade zusammenwächst.

Neben den Terminen für die Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie sich hier auch über die Gruppen, Organisation und das vielfältige Pfarrleben unserer beiden Gemeinden informieren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Pfarrverband interessieren.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros:

st-elisabeth.esting@erzbistum-muenchen.de

St-Peter-und-Paul.Olching@ebmuc.de

 

NEWS

Patrozinium in der Schloßkapelle zu Mariae Himmelfahrt – 16.08.2017

Der festliche Gottesdienst wurde musikalisch von einer Flötengruppe gestaltet, die sich eigens für diesen Anlass zusammengefunden hatte. Anschließend zogen die Gottesdienstteilnehmer in einer Lichterprozession mit Gebeten und Gesängen durch den Schloßgarten. (JS)
Bilder: H. Grill

Gründung eines Weltladens in Olching – 14.08.2017

Dafür sucht das FAIR Handelshaus Mitstreiter/innen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, (z.B. im Ladendienst, bei Warenbestellung,Dekoration oder Sortimentsgestaltung,Bildungs- und Infoarbeit u.v.m.) und lädt zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 14. September 2017 19:00 bis ca. 20:45 Uhr im künftigen Weltladen in der Hauptstr. 11 in Olching ein. Träger des Weltladens in Olching wird das FAIR Handelshaus Bayern eG, das landesweite Regionalzentrum der Weltläden. Kontakt: FAIR Handelshaus ayern eG, 85778 Haimhausen, Markus Raschke & Claudia Kamm: Tel. 08133-99695-0 / info@fairbayern.de

 

25 Jahre Fairer Handel in Esting – 2.08.2017

Seit letztem Jahr gibt es auch in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Olching ein FairStand-Team. Die Gewinne gehen in ein Projekt für Aidswaisen in Burundi.

Das Jubiläum wurde gebührend gefeiert. Die frisch gewählte zweite Bürgermeisterin, Maria Hartl, kam, um zu gratulieren. Sie würdigte, dass sich das FairStand-Team seit so langer Zeit für die Menschen in Afrika engagiert. Sie wünschte viel Erfolg für die nächsten 25 Jahre.

Das Bild zeigt Peter Wehrle, (Steuerungsgruppe Fairtradestadt Olching), Gabriele Franke (Gemeindereferentin Pfarrverband Esting-Olching), Maria Hartl (2.Bürgermeisterin), Barbara Trinkl (Organisationsleitung FairStand-Team), Barbara Rüffer und Petra Dörflinger (FairStand-Team). Nicht im Bild: Johanna Trinkl und Marisa Skorianz (FairStand-Team)

 

Festliche Nachprimiz von Josef Rauffer am 23.07.2017 – 24.07.2017

Die Feier begann mit einem Kirchenzug durch den Ort mit der Blaskapelle Olching sowie den Fahnenabordnungen der Ortsvereine.
Nach dem festlichen Einzug in die Pfarrkirche begrüßte Pfarradministrator Josef Steindlmüller den Primizianten, die Konzelebranten (darunter Olchings Ehrenbürger Josef Aicher, den Fischbachauer Pfarrer Josef Spitzhirn und Neupriester Thomas Ott aus dem Bistum Speyer), Bürgermeister Andreas Magg und die Vertreter des Stadtrates, die Familie des Neupriesters sowie alle Mitfeiernden.
Daraufhin feierte Josef Rauffer in der vollbesetzten Pfarrkirche die Eucharistie. In seiner Predigt ging Rauffer auf das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen ein. Dabei verwies er auf die Entscheidungsfähigkeit des Menschen für das Gute und auf deren Bedeutung.
Am Ende des Gottesdienstes spendete Rauffer zusammen mit Neupriester Ott den Primizsegen. Beim anschließenden Pfarrfest überbrachte Bürgermeister Andreas Magg im Namen der Stadt Glückwünsche, ebenso Kirchenpflegerin Marianne Schwojer, PGR-Vorsitzende Sonja Wellnhofer, der Vorsitzende der Kolpingfamilie Maxi Gigl, der Kath. Frauenbund, die Ministranten und das Seelsorgeteam.
Der Tag endete mit einer Dankandacht mit Einzelprimizsegen in der Pfarrkirche St. Elisabeth, Esting. Am Ende der Andacht überreichten die beiden Vorsitzenden des Estinger PGR, Hans Grill und Josef Huber, dem Primizianten ein Bild von den Fresken der Estinger Schloßkapelle als  Erinnerung an Esting.
Bilder: A. Major, J. Huber, J. Doll

Primizspruch am Pfarrgarten

Viele Ministranten sowie vier Seminaristen aus dem Münchner Priesterseminar nahmen an der Nachprimiz teil

Die Blaskapelle Olching und die Ortsvereine begleiteten den Primizianten zur Pfarrkirche

Kirchenzug durch die Stadt – mit vertreten: Bürgermeister Magg, 3. Bürgermeister Botzenhardt und Mitglieder des Stadtrats

Segensgebet mit Primizkelch

Primizsegen durch die beiden anwesenden Neupriester

Spalier des Trachtenverein „Immergrün“ Graßlfing am Ende des Gottesdienstes

in Erwartung des Ehrensaluts von den Schützen des Schützenvereins Amperlust e.V. aus Esting

Foto mit den Böllerschützen

Gratulation durch Bürgermeister Magg

Kirchenpflegerin Schwojer überreicht Rauffer das Geschenk der Kirchenverwaltung

Hans Grill und Josef Huber überreichen bei der Dankandacht in Esting ein Bild von den Fresken der Estinger Schloßkapelle

Danksagung in der voll besetzten Pfarrkirche von Esting

 

Wochenbrief

Hier können Sie den aktuellen Wochenbrief als PDF downloaden:

Kalender

August 2017
MDMDFSS
« Jul   Sep »
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31